» Aktuelle Informationen

Gesamtmitgliederversammlung der Liberalen Senioren Sachsen am 27.04.2012 im Holiday Inn in Dresden

Turnusgemäß wurde die Gesamtmitgliederversammlung von einem Fachvortrag eingeleitet.
Frau Müller-Engelmann von der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland referierte
über Aktuelles aus der Rentenversicherung, Berechnung der Hinterbliebenenrente, Hinzuverdienstmöglichkeiten und über die Krankenversicherung der Rentner. Die Anfragen und rege Diskussion zu den Themen wurden durch die Anwesenden breit genutzt.
Im zweiten Teil der Veranstaltung stand der Rechenschaftsbericht des Landesvorsitzenden der Liberalen Senioren Eckart George im Vordergrund. In den Ausführungen ging der Landesvorsitzende auf die Aktivitäten der Liberalen Senioren in Sachsen ein. So konnte ein Antrag durch delegierte Liberale Senioren über eine „Beschäftigungsinitiative für ältere Menschen – Chancen zum Abbau des Fachkräftemangels in Sachsen“ auf den FDP-Landesparteitag mit Erfolg eingebracht werden. Auch wurden Anregungen der Liberalen Senioren zur Änderung bzw. Ergänzung des Grundsatzprogrammentwurf/Freiheitsthesen der FDP unter dem Thema „Wachstum braucht die Potentiale des Alters“, eingebracht. Hier zeigt es sich wie Liberale Senioren mit Themen der realen Politik sich mit Erfolg einmischen können. Weiterhin wurden die organisatorische Entwicklung und ein neuer Arbeitsplan angesprochen. Die Schatzmeisterin des Verbandes, Claudia Kluge, berichtete über die erfolgreiche Mitglieder- und Finanzentwicklung
In der erfolgten Aussprache verständigten sich die Anwesenden zu Kernthemen der LiS-Sachsen. Ein solches Thema ist die Bildungspolitik. Dabei ist Bildung ganzheitlich im Zusammenhang mit dem AlterNsmanagement zu sehen. Bildung kann nicht mit 30 Jahren aufhören. Bildung beginnt im ersten Kindheitsjahr und endet im hohen Alter. Auch ältere Menschen haben ein Recht auf Bildung, ob es im Beruf oder im gesellschaftlichen Zusammenleben ist. Die Liberalen Senioren werden sich zu diesen Thema Experten einladen, diskutieren und Vorlagen erarbeiten.
Die nächste Gesamtmitgliederversammlung findet im Frühjahr 2013 mit Vorstandswahlen wieder in Dresden statt. Zwischenzeitlich treffen sich die Liberalen Senioren zu einem seniorenpolitischen Nachmittag im Landtag (14.06.12), zu einer Besichtigung des Kernforschungszentrum Rossendorf (Juli 12) und zu einem Seminar in Görlitz (14./15.09.12).

7.05.2012