» Aktuelle Informationen

Gedanken zum Jahreswechsel 2016/17

Liebe liberale Freunde,

ich nehme mir seit einigen Jahren die Zeit, Ende Dezember  eine "Innenschau" zu machen und darüber zu reflektieren, was im vergangenen Jahr geschehen ist, welche Highlights waren und was ich mir fürs neue Jahr wünsche oder bewusst ändern möchte.

Auf der politischen Bühne hat sich 2016 sehr viel bewegt, im Großen und auch im Kleinen. Die Ereignisse des globalen Zusammenlebens auf unseren Kontinent kommen uns im Land und in den Kommunen immer näher im Positiven und im Negativen. Ich will mich im kommenden Jahr auf die Dinge konzentrieren die ich beeinflussen kann, mit meinen Lebenserfahrungen und meiner ehrenamtlichen Tätigkeit, um das Positive zu stärken. Die Modernisierung des Bildungswesen in unserer Gesellschaft sehe ich als eine der Hauptaufgaben der beschließenden und ausführenden Gremien in nächster Zeit. Die länderorientierte Veranwortung über die Bildung sollte weitreichend vernetzt werden. Dabei sehe ich die Vermittlung der Werte - Menschlichkeit, Vertrauen, Ehrlichkeit und Respekt als Grundstock unserer Gesellschaft, gegen populistische Massenhysterie. Aberauch die Vermittlung der Rechtsstaatlichkeit sollte in den Focus genommen werden, um die Zusammenhänge des Zusammenlebens besser zu verstehen.

Politik wird nicht nur in der Hauptstadt gestaltet, die Länder und auch die Kommunen haben gerade in der Exekutive eine große Verantwortung. In den Rathäusern wird genauso Politik ausgeübt , wie in den Ministerien. Hier kann schon viel von der Bandbreite unserer Gestzgebung gestaltet werden, um die Menschen zu motivieren. Die Unzufriedenheit wird durch Verbote, verfügungen und Abstrafung kontraproduktiv beeinflusst, darüber muss sich jeder Staatsbedienstete und Abgeordnete klar sein.

im Wahlkampf werden sicher viele kluge Weisheiten verkündet, messen wir die zu wählenden Amtsträger an Ihren positiv machbaren Aussagen. Die liberalen Senioren werden die liberalen Kandidaten in Ihrer Argumantation weitreichend unterstützen.

Alles Gute im neuen Jahr

Eckart George

Landsevorsitzender Sachsen und stellv. Bundesvorsitzender der Liberalen Senioren

 

 

13.01.2017